Maurice Brocco 400

24-Stunden Challenge

26. Juni - 27. Juni 2021

News

_25/05/2021
Noch wenige Wochen und dann kann es losgehen: am 26. Juni bricht der Tag an, an dem alle Registrierten deren 24-Stunden Abenteuer angehen können. Per Mail sind alle Registrierten schon verständigt worden: auch dieses Jahr findet das MB400 in Eigenregie statt über einen Zeitraum von voraussichtlich 5 Wochen, um Menschenmassen an den Checkpoints zu vermeiden. Registrieren ist möglich bis zum 22. Juli. Dann ist natürlich nur noch wenig Zeit das MB zu vollenden.
Das MB führt dieses Jahr weit in den Osten. Das erste Checkpoint befindet sich in Bad Erna, am Rande der Lausitz. Von dort geht es durch dem Calauischer Kreis nach Chóśebuz. Von dort führt die Route quer durch den Sorbischen Siedlungsgebiet nach Hnašecy und das letzte Checkpoint bevor dem Ziel in Leipzig wird dann in Großkagen besucht. Die genauen Koordinaten der Checkpoints erfahren alle nach Registrierung. Wir hoffen natürlich auf mindestens ein Wochenende mit schönes Wetter!
Letztes Jahr war die Route sehr selektiv mit viele Höhenmeter. Landschaftlich war das natürlich sehr attraktiv, aber schön ist nicht immer nur Berge. Die Abwechslung zugünsten optieren wir in 2021 für eine weniger selektiven Runde. Somit ist die Runde dieses Jahr flacher als sonst, dafür aber windanfälliger. Bleiben wir also gespannt wie mit diesen Hinderniss umgegangen wird. Aerolenker? Hochprofil Felgen? Wird es weniger Solo-Fahrten geben? Und wenn, ist das für denen dann innerhalb der 24 Stunden zu schaffen? Am Ende is auf ein solche Distanz jede Route selektiv, sicher wenn das Wetter nicht mitspielt. Un selbst bei 100% Rückenwind und milde Sonne gilt das Kredo: "it never gets easier, you just go faster".

_29/12/2020
Mit 2020 fast hinter uns, schielen wir immer stärker nach dem, was 2021 bringen wird. Wird das Virus uns in Ruhe lassen? Was für Nachwirkungen, sowohl kurz- als langfristig, wird es geben? Wie sieht es eigentlich außerhalb die Europäischen Grenzen aus? Alles Fragen die sich nicht sicher beantworten lassen.
Eins wissen wir aber: auch in einem Jahr, wo alles anders war, gibt es die Möglichkeit ein Event wie das MB400 zu veranstalten. Die Notwendigkeit dessen ist relativ natürlich, aber gerade in diesem Jahr ist uns klar geworden, dass "Bewegen an der frische Luft" unverzichtbar ist. Deshalb können wir auch für das noch auszufüllenes Jahr 2021 sagen: irgendeine form des MB400s wird es geben.
Einigen von euch ist es eventuell schon aufgefallen: es gab dieses Jahr keine verfrühte Anmeldung für Frauen*. Das ist nicht ganz zufällig, denn es wird eine Anmeldung für alle geben. Da das MB400 jedes Jahr an Aufmerksamkeit gewinnt, uns aber nur beschränkte Ressourcen zur Verfügung stehen, haben wir uns für eine neue Anmeldungsmechanik entschieden. Wir leihen uns das Modell vom Fusion Festival aus und verlosen die verfügbare Startplätze unter alle, die sich ab dem 1. Januar anmelden. Diese Voranmeldung ist möglich bis zum 3. April, die Verlosung findet einen Tag später am Sonntag statt und kann live bei Instagram verfolgt werden. Die Startplätze werden fair aufgeteilt. So ist ein gemischtes Fahrer*innenfeld gewährleistet und ist die Anmeldung nicht länger eine Stressraiser wie im vergangenen Jahr.



_03/06/2020
Corona hat unsere Welt feste im Griff. Das MB400 mit, natürlich, aber wir kriegen genug luft noch etwas auf die Beinen zu stellen. Wir haben hart gearbeitet an einer Lösung und sie gefunden in dem Phänomen "self-supported ultra-cycling". Das bedeutet, dass die Anmeldung wieder geöffnet ist!
Es ist ein volkommen anderes MB400 allerdings. Selbstversorgermodus an, bedeutet keine Checkpoints mit Versorgung, keine Folgeautos, kein Start/Ziel Bereich und keine schmuddelige Couches zum crashen neben einer leeren Bierflasche die als Belohnung galt. Stattdessen gibt es Checkpoints, bestehende aus ein Stempelbox mit Stempel und Händedesinfektionsmittel. Deine Stempelkarte kriegst du per Post zugesandt. Um Massen zu vermeiden, gibt es ein Zeitraum von etwa einen Monat, vom 20. Juni bis zum 26. Juli. Die Routen kann überall auf der Route angefangen werden um sinnlose Wege zu vermeiden. GPS Tracking ist Pflicht dieses Jahr, so wie das hochladen deines Tracks bei komoot. Denn sie helfen die diesjährigen MB400 auf die Sprünge, worüber wir uns besonders dolle freuen!
Mit komoot an Bord haben wir endlich was wir so gesucht haben: eine alternatives Plattform wo Menschen sich treffen und austauschen können, sei es auch digital. Wenn du in deine Route das Profil "Maurice Brocco 400" taggst, wird deine Route die Collection hinzugefügt. So sind alle Routen für alle einsichtlich, was es sehr einfach macht das Event zu erleben von Zuhause oder wo auch immer aus. Es wird aber noch besser: komoot verschenkt Vouchers an alle Teilnehmer*innen. Wähle einfach die Region aus, von wo du starten möchtest. Solange deine geplante Route am gleichen Ort startet und endet, ist es egal wenn die Route die Region irgendwann verlässt. Du kannst jetzt die Route auf dein GPS Gerät laden und problemlos navigieren. Alles anders, aber wir versuchen das Beste draus zu machen!

_23/02/2020
Wir müssen reden. Dieser Post landet in einer Bubble. Mein Feed besteht hauptsächlich aus Fahrrädern und denjenigen, die sie fahren; sie besteht aus euch. Dieses "euch", dieses "wir", wird auch von Instagram & Co. befördert. Das ist schön, wenn Gleichgesinnte gesucht werden, Inspiration benötigt wird. Das ist schlecht, wenn es dazu führt, außerhalb dieser Bubble weniger wahrzunehmen.

Das schreckliche Attentat von Hanau und die Vielzahl an Reaktionen darauf machen uns alle deutlich: unser demokratisches Ideal steht unter Druck. Das was jahrhundertelang erkämpft werden musste, wodurch und wofür unzählbar viele Menschen gestorben sind, ohne dass die ersehnte Freiheit für alle je fehlerfrei und lückenlos eingetreten ist, bröckelt an den Rändern, wenn wir nicht die Verantwortung dafür in unserem persönlichen Leben spüren und übernehmen.

Ich werde nicht nachlassen Opa, der die Welt simpler sehen möchte als sie ist, zu konfrontieren, auch wenn es ungemütlich ist. Denn Angst und Passivität haben dafür gesorgt, dass eine Partei wie die AfD Schwung bekommen hat. Die Folgen dessen sind toxisch.

Es gilt jetzt nicht nur “die Anderen”, sondern besonders auch sich selbst und die eigenen Gedanken kritisch zu betrachten. Es gilt jetzt unsere Bildung und Demokratie zu stärken, auch wenn sie nicht fehlerfrei sind.

Das MB400 ist ein Projekt, das Menschen zusammenbringt. Es soll für alle, die Interesse haben an dieser Art von Herausforderung, einladend sein. Radfahren ist schön, es ist mir wichtig, aber nicht am allerwichtigsten. Erinnert ihr euch an die Cappies? Sowas machen wir nochmal: eine Spendenaktion. Diesmal wird das Kulturbüro Sachsen e.V. begünstigt werden, ein Beratungs- und Bildungsprojekt, was immer wieder Schwierigkeiten hat den Kopf über Wasser zu halten. Sie verrichten unbezahlbar wertvolle Arbeit, dort wo sie einen Unterschied macht.


_01/01/2020
Frohes 2020! Das neue Jahr ist wie eine Rakete abgegangen: die Anmeldung ist erst seit ein Paar Stunden live gestellt und schon ist das 5. MB400 voraussichtlich ausverkauft! Das hatte ich so nicht erwartet, aber ich freue mich natürlich über soviel Bock. Hab ich selber auch. Es kann durchaus sein dass in den kommenden Monate einige Plätze noch frei kommen. Das wird dann über diese Website, Instagram und Facebook kommuniziert. Für ein Platz auf der Warteliste könnt ihr eine Mail schreiben. Bis soweit, jetzt geht das trainieren los!


_02/12/2019
Ladies first! Die Anmeldung für das MB400 geht erst am 01.01.2020 los. Um ein noch besser durchmischtes Startfeld zu haben, habe ich mir ein Paar Sachen einfallen lassen. Also haben alle die sich nicht der Kategorie "Mann" zuordnen, dieses Jahr Vorfahrt! Es gibt hierzu, wie letztes Jahr, eine spezielle Facebook Gruppe. Die ist zu finden unter: https://www.facebook.com/groups/mb400wmn Diese Vorzugs-Anmeldung ist ab jetzt offen! Schreibt dazu eine Mail oder eine Nachricht in die FB-Gruppe. Das ist etwas anders als gewöhnlich aber sobald der offizielle Anmeldeformular online ist, folgen erfahrungsgemäß alle mögliche Anmeldungen.

Das Event

Denn der Mensch, der zur schwankenden Zeit auch schwankend gesinnt ist, der vermehret das Übel und breitet es weiter und weiter.


Checkpoints

Die Idee ist, dass ihr selber planen könnt. Mit unser Partner komoot geht das hervorragend! Schaut, wie das im letzten Jahr aussah: klick!


Checkpoint A:
Roter Stern Leipzig
Teichstr. 12
04277 Leipzig
51.306848, 12.367715

Checkpoint B:
Bad Erna
TBA
TBA
TBA

Checkpoint C:
Chóśebuz / Cottbus
TBA
TBA
TBA

Checkpoint D:
Hnašecy / Gnaschwitz
TBA
TBA
TBA

Checkpoint E:
Großkagen
TBA
TBA
TBA

Ich packe meinen Koffer...

und nehme mit… Um Spaß und Sicherheit während der Tour zu vergrößern, empfehlen wir euch folgendes mit zu nehmen:

Sicherheitshinweise

Anmelden

MB400 in die nächste Runde - und alles ist mal wieder neu! Der Plan war eigentlich alle Startplätze zu verlosen, aber Dank COVID-19 und die Unsicherheit die dieses Virus in der Planung mit sich bringt, optieren wir dieses Jahr wiederum für ein MB400 in Selbstorganisation, genauso wie im letzten Jahr.

Wenn du dich anmelden möchtest, so fülle bitte das Anmeldeformular aus. Die richtige Postadresse ist wichtig, denn du bekommst die Stempelkarte per Post zugesandt. Bitte beachte, dass nach fertigstellen deiner Anmeldung, die Stempelkarte eine Woche auf sich warten lassen kann. Bis zum 15. August solltest du dein 24-Stunden-Abenteuer gefahren sein.

Falls du das Formular nicht sehen kannst, deaktiviere bitte temporär deinen Ad-blocker. Wir nutzen den MailerLite Service für die Anmeldung welcher manchmal geblockt wird. Des weiteren bitten wir dich dein Spam Folder auch zu kontrollieren. Mails verschickt via MailerLite wird manchmal fälschlich als Spam identifiziert.

Sponsoren

TuneKomootTeam Grizzly RCSC DHfK KanuThe Hunt CyclingTAKE A SHOTDiagnose BerlinRVMBLEBike Department OstRoter Stern LeipzigI DRAW ON BIKESAnalog Café / BarVary